Das Wasserkraftwerk Gartenau in Bertesgaden wurde 1907 für die Erzeugung von Bahnstrom errichtet und galt bis zu dessen Umbau als das älteste Bahnstrom-Wasserkraftwerk der Deutschen Reichsbahn. Heute liefert das Kraftwerk durch 3 Turbinen Strom für das gesamte öffentliche Energienetz. Das Kraftwerk wurde im ersten Bauabschnitt 2013 saniert und die Leistung auf ca. 1,9 MW erhöht.

Im zweiten Bauabschnitt werden nun die Wehranlage, das Einlaufbauwerk und der Zulaufkanal neu gebaut. Außerdem wird die ökologische Situation deutlich verbessert. Künftig sorgen eine Fischtreppe und ein Fischabsteig dafür, dass die Fische das Kraftwerk in beide Richtungen passieren können.

Wir freuen uns, das Projekt von der Planung bis zur Realisierung in unserer Niederlassung Traunstein begleiten zu dürfen.

Der erste große Meilenstein im Projekt ist die Herstellung des Wehrs. Etwa 15 Mann verlegen derzeit über 80 Tonnen Stahl zur Vorbereitung der Betonage. In zwei Abschnitten werden dann über 530 m³ Beton verbaut.

Wir wünschen allen Beteiligten weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen bei der Umsetzung!

Projekt: Modernisierung und Ausbau des Wasserkraftwerks Gartenau
Auftraggeber: Auf Eberlein & Co. GmbH
Zeitraum: 2018 – 2022
Unsere Ingenieurleistung: Statik und Planung für Ausschreibung und Ausführung der Leistung